Schul­so­zi­al­arbeit an der Beruf­lichen Schule Wirtschaft und Verwaltung

Jugend­so­zi­al­arbeit an Schule – Zukunft gemeinsam gestalten // Foto: StockSnap – pixabay.com

Schul­so­zi­al­arbeit an der Beruf­liche Schule für Wirtschaft und Verwaltung Schwerin verfolgt das Ziel geeignete Voraus­set­zungen für die erfolg­reiche Beschulung und Berufs­aus­bildung von Jugendlichen/jungen Erwach­senen zu schaffen. Dies geschieht auf dem Hinter­grund folgender Heraus­for­de­rungen und Gegeben­heiten:

  • die Auszu­bil­denden und Schüler stehen in der Lebens­phase des Erwach­sen­werdens, die durch komplexe Sozia­li­sa­ti­ons­auf­gaben geprägt ist
  • im Rahmen der beruf­lichen Bildung, müssen sie zudem mit den sehr unter­schied­lichen Anfor­de­rungen der Sozia­li­sa­ti­ons­in­stanzen Wohnort, Arbeitsort, Schulort umgehen lernen
  • die Jugendlichen/jungen Erwach­senen kommen mit sehr unter­schied­lichen Sozia­li­sa­tions- und Bildungs­vor­aus­set­zungen in die Beruf­liche Schule für Wirtschaft und Verwaltung Schwerin

Leistungs­an­gebote der Schul­so­zi­al­arbeit

  • Beratung im Sinne allge­meiner Lebens­hilfe
  • Sozial­päd­ago­gische Begleitung
  • Mediation
  • Projekt­arbeit
  • Einzel­fall­hilfe
  • Gruppen­arbeit, insbe­sondere soziales Lernen
  • Gemein­wei­sen­arbeit
  • Schul­ent­wicklung

Unsere Schul­so­zi­al­arbeit an der Beruf­lichen Schule Wirtschaft und Verwaltung in Schwerin ist vernetzt mit dem Träger­verbund 1 – für die Kinder- und Jugend­arbeit in Schwerin und einge­bunden in Arbeits­ge­mein­schaften auf Stadt- und Landes­ebene.

Kontakt Schul­so­zi­al­arbeit

Telefon: 0385 – 760 59 26
E‑Mail: schulsozialarbeit-bswv@soda-ej.de

Kontakt Beruf­liche Schule Wirtschaft und Verwaltung

Beruf­liche Schule Wirtschaft und Verwaltung der Landes­haupt­stadt Schwerin
19059 Schwerin // Obotri­tenring 50
Telefon: 0385 – 760 590