Schul­so­zi­al­arbeit Regionale Schule Nord

Unsere Schul­so­zi­al­arbeit an der Regio­nalen Schule Nord in Neubran­denburg wird finan­ziert aus Mitteln der Stadt Neubran­denburg, des Landkreises Mecklen­bur­gische Seenplatte sowie des Europäi­schen Sozialfond in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist einge­bunden in Arbeits­ge­mein­schaften auf Landkreis- und Landes­ebene.

Logo der Stadt NeubrandenburgLogo des Europäischen Sozialfond ESF
Gemeinsam Aufgaben meistern – dabei unter­stützt Schul­so­zi­al­arbeit

Unsere Jugend­o­zi­al­arbeit an der Regio­nalen Schule Nord in Neubran­denburg wendet sich vorrangig an Kinder und Jugend­liche selbst, mit dem Ziel, ihnen Hilfe bei Problemen anzubieten, Sprachrohr und Vermittler zu sein und ihnen verstärkt Möglich­keiten des sozialen Lernens an der Schule  zu eröffnen.

Unser Angebot orien­tiert sich an den Bedürf­nissen der Schüle­rinnen und Schüler, deren familiären und sozialen Umfeld sowie den spezi­fi­schen örtlichen Bedin­gungen der Schule. Auch Lehrkräfte und Eltern, Erzie­hungs­be­rech­tigte und andere Bezugs­per­sonen können das stets freiwillige Beratungs­ge­spräch suchen.

Kontakt Schul­so­zi­al­arbeit

Telefon: 0162 – 83 66 203
E‑Mail: schulsozialarbeit-nb-nord@soda-ej.de

Kontakt Regionale Schule Nord

Regionale Schule Nord
Dükerweg 2 // 17033 Neubran­denburg
Telefon: 0395 – 555 11 39